Solar-Glossar

EEG Inbetriebnahme

Die EEG Inbetriebnahme bezeichnet die erstmalige Inbetriebsetzung der Solaranlage. Voraussetzung für die EEG Inbetriebnahme ist, dass die Solaranlage für den dauerhaften Betrieb an dem festgelegten Anschlussort bereit ist. Das bedeutet, dass alle Komponenten angeschlossen sein müssen, die notwendig sind, um aus Sonnenstrahlen nutzbaren Wechselstrom zu erzeugen. Der Monteur nimmt die EEG Inbetriebnahme direkt nach Abschluss der Solaranlageninstallation vor.

Lohnt sich eine Solaranlage für Sie?

Verfügbarkeit prüfen: