Solar-Glossar

Ertragsprognose

In der Ertragsprognose wird die Strommenge errechnet, die eine Solaranlage während ihrer Nutzungsdauer voraussichtlich erzeugen wird. Sie dient dazu, die wirtschaftliche Rentabilität einer Solaranlage noch vor dem Bau zu prognostizieren und ist daher von großer Bedeutung bei der Planung und Finanzierung einer Anlage.

Die Ertragsprognose wird anhand verschiedener Faktoren erstellt, wie zum Beispiel der Größe der Solaranlage, der Dachausrichtung, der Neigung des Daches und der Sonneneinstrahlung bzw. Verschattung am jeweiligen Standort.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Ertragsprognose nur eine Schätzung ist und dass tatsächliche Erträge aufgrund von Wetterbedingungen und anderen Faktoren von der Prognose abweichen können. Trotzdem gibt die Ertragsprognose wichtige Hinweise darauf, wie viel Strom eine Solaranlage voraussichtlich erzeugen wird und ob sich die Investition wirtschaftlich lohnt.

Lohnt sich eine Solaranlage für Sie?

Verfügbarkeit prüfen: