Partnerschaft für die dezentrale Energiewende

Impax und Bullfinch investieren erneut in Solaranlagen-Portfolio von DZ4, ING stellt Projektfinanzierung.

Hamburg, 6.11.2023: Impax Asset Management („Impax“) und Bullfinch Asset AG („Bullfinch“) erwerben ein Portfolio von ca. 3.500 dezentralen Solaranlagen und Batteriespeichern von der DZ-4 GmbH („DZ4“). Der Erwerb erfolgte durch die Investmentgesellschaft Greenfinch GmbH & Co. KG („Greenfinch“), hinter der Bullfinch sowie ein Fonds von Impax stehen.

Erneutes Investment in Portfolio der DZ4

Dieses Portfolio lässt DZ4 in den kommenden Monaten in ganz Deutschland durch seine Errichtungspartner installieren. DZ4 und Greenfinch haben für die Transaktion eine Projektfinanzierung für Fremdkapital mit der ING abgeschlossen. Die ING ist einer der führenden Anbieter von Projektfinanzierungen in diesem Marktsegment.

Daniel von Preyss, Head of Private Equity/Infrastructure bei Impax Asset Management: „Die Partnerschaft mit DZ4 ist eine hervorragende Ergänzung des Greenfinch-Portfolios an dezentralen Erzeugungsanlagen, bei dem es sich um ein spannendes Entwicklungsfeld im Bereich der erneuerbaren Energien handelt. Wir freuen uns darauf, mit einem so erfahrenen Unternehmen zusammenzuarbeiten und die Partnerschaft mit DZ4 weiter auszubauen.“

Hugo Merida-Baraba, Co-CEO & CIO der Bullfinch: „Wir freuen uns sehr, dass wir diesen neuen Deal mit einem so starken Partner wie DZ4 abschließen konnten. Das zeigt das große Potenzial der dezentralen erneuerbaren Energie in Deutschland und Europa. Wir sehen dies als den Beginn eines Megatrends für das kommende Jahrzehnt. Gemeinsam mit Impax und anderen starken Partnern wie DZ4 setzen wir uns bei Bullfinch dafür ein, diesen Trend zu beschleunigen.“

Dezentrale Stromerzeugung für energiepolitische Unabhängigkeit

Dr. Thomas Riegler, Geschäftsführer der DZ4: „Die Dekarbonisierung und insbesondere die Energiewende voranzutreiben ist wohl die größte Herausforderung unserer Zeit. Dafür braucht es verlässliche Investmenthäuser und Partner, um diesen Weg auch finanzieren zu können. Umso mehr freut es uns, dass Greenfinch in ein weiteres großes Portfolio der DZ4 investiert hat, unsere Mission unterstützt und wir unsere sehr erfolgreiche Partnerschaft weiter ausbauen. Das Investment von Greenfinch ermöglicht es uns, vielen weiteren Hauseigentümer:innen den Wunsch nach dezentraler Stromerzeugung und energiepolitischer Unabhängigkeit schnell, kapitaleffizient und unkompliziert zu erfüllen. Auf diese Weise wird die eigene Energiewende zur Realität.“

Bildunterschrift: Das von Greenfinch erworbene Portfolio umfasst rund 3.500 dezentrale Solaranlagen und Batteriespeicher.

Quelle: DZ4

Bildmaterial zur kostenlosen Verwendung unter der Nennung von DZ4 können Sie hier herunterladen.

 

Über Greenfinch

Die Greenfinch GmbH & Co.KG ist eine Projektgesellschaft, mit der die beiden Partner Bullfinch Asset AG und Impax Asset Management über einen von Impax gemanagten Fonds Kapital in dezentrale Clean-Energy-Projekte investieren.

 

Über DZ4

Als erstes Unternehmen in Deutschland hat DZ4 das Solaranlagen-Mietmodell 2012 auf den Markt gebracht. Das Rundum-Sorglos-Paket bietet Eigenheimbesitzer:innen die Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Solarstromanlage mit oder ohne Speicher zum monatlichen Festpreis zu beziehen. Das Angebot umfasst einen garantierten Festpreis über die gesamte Vertragslaufzeit sowie Service aus einer Hand – inklusive Versicherung, Fernwartung und Reparaturen von Solaranlage und Speicher. Zusätzlich bietet DZ4 seit 2023 Solaranlagen zum Kauf an, auf Wunsch inklusive Stromspeicher und Wallbox. Seit 2022 hält EnBW 100 Prozent der Anteile des Hamburger Solarpioniers.

 

Über Bullfinch

Bullfinch Asset AG investiert und betreibt dezentrale nachhaltige Infrastruktur im Gebäudesektor. Bullfinch hat eine eigene Technologieplattform entwickelt, die es institutionellen Kapitalgebern ermöglicht, gemäß ihren Richtlinien und Vorgaben in große Portfolien von kleinen PV-Anlagen, Batteriespeichern, Wallboxen und Wärmepumpen zu investieren. Bullfinch wurde 2019 gegründet und hat bereits ca. EUR 140 Millionen AUM. Das Geschäftsmodell ist voll digitalisiert und basiert auf der Kooperation mit Installationsfirmen, die ihren Kunden neben dem Kauf von Anlagen jetzt auch eine langfristige und einfache Finanzierungsoption anbieten können. Durch Bullfinchs proprietäre Technologie wird der Prozess für die Installateure sowie Endkunden so einfach und sorgfältig wie möglich gestaltet. Bullfinch erschließt neue Kapitalgeber für diese Assetklasse und leistet somit einen wichtigen Beitrag für die Sektorenkopplung und die Transformation der Energiewirtschaft. Bullfinch hat Büros in Deutschland und Spanien.

 

Über Impax

Impax Asset Management ist ein spezialisierter Vermögensverwalter mit Fokus auf Investments, die sich aus der Transition der globalen Wirtschaft hin zur Nachhaltigkeit ergeben. Impax wurde 1998 gegründet und hat ca. 37,4 Mrd. £ / 45,6 Mrd. USD assets under management, sowohl in börsennotierten wie in privaten Marktstrategien (Stand 30.09.2023).

www.impaxam.com  

 

Über ING Bank

Mit über 9 Millionen Kundinnen und Kunden ist die ING Deutschland die drittgrößte Bank in Deutschland. Ihre Kernprodukte sind Girokonten, Baufinanzierungen, Spargelder, Verbraucherkredite und Wertpapiere. Im Geschäftskundensegment Business Banking vergibt die Bank Kredite an kleine und mittlere Unternehmen. Im Bereich Wholesale Banking bietet die ING Deutschland Bankdienstleistungen für große, internationale Unternehmen an. Mit über 6.000 Kolleginnen und Kollegen ist die ING Deutschland in Frankfurt am Main (Hauptsitz), Berlin, Hannover und Nürnberg vertreten.

 

Pressekontakt

DZ-4 GmbH
Halina Schmidt
presse@dz4.de 
040-65 05 25 01 46