Solaranlage zur Miete in Ihrer Region?

Fernsehbeitrag: DZ4 Solaranlage mieten bei Welt der Wunder

Die Freude ist groß: Im September war DZ4 im bundesweiten Fernsehen zu sehen. Für die neue Sendereihe „Home Sweet Home“ hat Welt der Wunder TV einen Beitrag produziert, der zur besten Sendezeit an einem Freitagabend ausgestrahlt wurde. In dem achtminütigen Beitrag wird das Mietmodell für Photovoltaik-Anlagen ausführlich vorgestellt. Neben DZ4 Gründer Tobias Schütt kommen auch die Solarstromproduzenten/innen Florian Dietrich und Christine Friedrich zu Wort, die von ihren Erfahrungen mit einer DZ4 Solaranlage zur Miete berichten. Vertriebsmanagerin Dr. Anja Boneß erklärt außerdem, wann sich ein Dach für eine Solaranlage eignet und ob es wirklich strahlenden Sonnenschein braucht, damit eine Photovoltaikanlage Strom produziert. Wer den Beitrag im Fernsehen verpasst hat, kann sich das Video auch jetzt noch auf YouTube anschauen:

Welt der Wunder DZ4

Welt der Wunder TV, vom 25.09.2020

Hinter den Kulissen: Ein Drehtag im DZ4 Büro

DZ4_büro

Noch bevor die Corona-Pandemie die DZ4 Belegschaft zu großen Teilen ins Homeoffice gezwungen hat, war das Team von Welt der Wunder in der Hamburger DZ4 Zentrale zu Gast. Während des Drehs lief der Bürobetrieb wie gewohnt weiter.

So entstanden authentische Bilder von unserer täglichen Arbeit an der Energiewende.  Von der Kundenberatung bis zur technischen Planung der DZ4 Photovoltaik-Anlagen zeigen sie den Spaß, den wir bei der Arbeit und mit unseren tollen Kollegen haben.

Der Solar-Pionier im Porträt

DZ4 hat das Solaranlagen-Mietmodell 2012 auf den deutschen Markt gebracht und nur wenig später die erste Anlage installiert. Die Gründer Tobias Schütt und Florian Berghausen haben sich der Idee verschrieben, ein Unternehmen zu gründen, dass die Nutzung von Solarstrom für jede und jeden so einfach und günstig wie möglich macht. Dafür bietet DZ4 ein Rundum-Sorglos-Paket für die Solarstromproduktion auf dem heimischen Dach an und setzt ohne Kompromisse bei allen Bauteilen und auf höchste Qualität.

DZ4 Gründer Florian Berghausen und Tobias Schütt mit Solarmodul

Auch nach einem Wachstum von zwei auf über sechzig Mitarbeiter/innen ist die Vision der Gründer im Team noch deutlich zu spüren: Gemeinsam wollen wir die Welt ein bisschen besser machen. Dafür nehmen wir uns auch im stressigen Tagesgeschäft Zeit.

In unserem wöchentlichen Teammeetings haben wir zum Beispiel einen festen Themenblock zu Energiewende und Klimaschutz integriert, in dem alle Kollegen/innen Themen ansprechen können, die sie bewegen. Das Interesse an umweltfreundlicher Wirtschaftsweise ist groß und zeichnet neben dem vertrauensvollen und partnerschaftlichen Umgang die Unternehmenskultur von DZ4 aus.

DZ4 Kunden/innen berichten

Hauseigentümer Florian Dietrich ist seit knapp zwei Jahren DZ4 Kunde und hat DZ4 aus mehreren Anbietern ausgewählt. Der Kontakt mit unseren Kollegen/innen aus der Kundenberatung und seinem persönlichen DZ4 Berater, der sein Dach direkt vor Ort begutachtet hat, war ihm sympathisch. Zudem konnte das faire Angebot überzeugen. Da Familie Dietrich ihr Eigenheim gerade erst neu gebaut hatte, war es eine willkommene Option, eine Solaranlage mieten zu können. Dass keine hohen Investitionskosten anfallen und die Liquidität so nicht weiter belastet wird, war genau das Richtige für sie.

DZ4 Kundin Christine Friedrich hingegen, wollte sich unabhängig machen von den steigenden Strompreisen. Zudem war es ihr wichtig, ihre Tochter bereits in jungen Jahren für einen nachhaltigen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen zu vermitteln.

Solaranlage mieten als Lösung

Der Fernsehbeitrag von Welt der Wunder macht deutlich: Das Mietmodell für Solaranlagen bietet Eigenheimbesitzer/innen die Möglichkeit, einfach und günstig an der Energiewende teilzunehmen. Die Voraussetzungen hierfür sind gar nicht groß, wie DZ4 Kollegin Anja Boneß weiß: Es sollte ein Dach mit mindestens 25 qm nutzbarer Fläche zur Verfügung stehen, das in einem guten Zustand und nicht zu stark durch umliegende Gebäude oder Bäume verschattet ist. Dann steht der eigenen Solarstromproduktion nichts mehr im Wege.

Wer sich für die Miete einer Solaranlage entscheidet, spart dabei bares Geld – über 25 Jahre können die Kosten für Netzstrom um mehrere zehntausend Euro gesenkt werden. Außerdem entfallen die hohen Investitionskosten, die bei einem Kauf einer Solaranlage entstehen. Im Rundum-Sorglos-Paket von DZ4 sind darüber hinaus sämtliche Kosten für Versicherungen, Reparaturen und der sogar der Austausch von Bauteilen enthalten. Zufriedene DZ4 Kunden/innen zeigen, dass es funktioniert. Und das Potential von Solarenergie in Deutschland ist riesig: Der Markt wächst rasant. Insbesondere im Bereich der kleinen Photovoltaik-Anlagen auf privaten Eigenheim-Dächern gehen Studien von einem besonders starken Wachstum aus.