Solar-Glossar

Blitzschutz

Blitzeinschläge können Solaranlagen beschädigen. Daher sollte bei der Installation einer PV-Anlage auf ausreichenden Schutz geachtet werden.

Beim Blitzschutz wird grundsätzlich zwischen innerem und äußerem Blitzschutz unterschieden. Den äußeren Blitzschutz kennt man als Blitzableiter. Dieser schützt vor einem direkten Blitzeinschlag und muss mindestens in einem halben Meter Abstand zu den Solarmodulen montiert sein. Der innere Blitzschutz verhindert eine Überspannung der Photovoltaikanlage. Hierfür werden das Montagegestell und die Modulrahmen mit der Erdung des Hauses gekoppelt.

Lohnt sich eine Solaranlage für Sie?

Verfügbarkeit prüfen: